Startseite

Unser Rechtssystem ist sehr komplex, die Flut an Gesetzestexten auch für Juristen kaum zu bewältigen. Es wäre daher sehr langwierig, sich jedes Mal in neue Gebiete einzuarbeiten und die Qualität der Beratungsleistung würde darunter leiden.
Infolge dessen spezialisiert sich die Mehrzahl der praktizierenden Rechtsanwälte im Laufe ihrer beruflichen Tätigkeit auf ein oder mehrere Rechtsgebiete.

Rechtsanwalt Alexander Pabst ist Fachanwalt für Strafrecht.
Außerdem berät und vertritt er Mandanten in Fragen des Verkehrsrechts und des Verkehrsstrafrechts und übernimmt die Bearbeitung von Verkehrsunfallschäden sowie Buß- und Ordnungswidrigkeiten.

Strafrecht
Verkehrsrecht

Kurzvita (bitte klicken)

Nach erfolgreich abgeschlossener Banklehre absolvierte Alexander Pabst zwischen 1992 und1999 das Studium der Rechtswissenschaften an der FU Berlin. Seitdem folgten u.a. Tätigkeiten in der Rechtsabteilung der Berliner Kindl Brauerei sowie signifikante Erfahrung in internationalen Kanzleien (Kilpatrick Stockton LLP in Augusta, Georgia und Knauthe Paul Schmidt Rechtsanwälte, Berlin).

Von 2004 bis 2009 war Alexander Pabst Mitbegründer und Partner einer Berliner Anwalts-Sozietät und wechselte 2010 in die Bürogemeinschaft Winterfeldstraße 1.

Seit Beginn seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt war Alexander Pabst hauptsächlich mit strafrechtlichen Mandaten betraut; 2009 erhielt er den Titel Fachanwalt für Strafrecht.
Außerdem übernimmt er die Bearbeitung von Verkehrsunfallschäden sowie Buß- und Ordnungswidrigkeiten. Seit dem 14. Mai 2014 ist Alexander Pabst Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Kontakt

RA Alexander Pabst
Winterfeldtstrasse 1
10781 Berlin

Notruf 0178 - 207 24 52

T. +49 30 236 33 100
F. +49 30 236 33 101
info@pabst-rechtsanwaltskanzlei.de

Neuste Meldungen

Presse01.05.2014

Ab 1. Mai 2014: Neue Bußgeldkatalog-Verordnung tritt in Kraft

Die Bußgeldkatalog-Verordnung (BKatV) wurde mit der Neunten und Zehnten Verordnung zur Änderung der...


Urteile12.12.2013

Nur 2,5 Jahre Haft! Mildes Urteil, obwohl sie ihr Kind verhungern ließ.

Sie ließen ihr Baby verhungern und verdursten. Doch Nadine K. (20) und Ronny B. (21) trafen vor dem...